Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Neuigkeiten
Suche in Seiten
Suche in Terminen
Nach Kategorien filtern
Allgemein
Charisma e. V.
Frühe Hilfen
Kolping Begegnungszentrum
Lokales Bündnis für Familie Rostock
SBZ Evershagen
SBZ Toitenwinkel
SBZ/MGH Lütten-Klein
Allgemein, Lokales Bündnis für Familie Rostock
Das Lokale Bündnis für Familie Rostock beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag

Rund um den 15. Mai, den Internationalen Tag der Familie, zeigen Lokale Bündnisse für Familien in ganz Deutschland ihre Vielfalt auf – so auch das Lokale Bündnis für Familie Rostock. Das Motto des diesjährigen Aktionstages lautet „Familie ist alles – und noch mehr“ und betont die Vielfältigkeit von Familie heute.

In Rostock wurden aus Anlass des Aktionstages zwei besondere Bäume gepflanzt: Familienbäume. Der Familienbaum, ein Apfelbaum, der an einem Stamm vier verschiedene Apfelsorten trägt, repräsentiert durch die Sortenvielfalt ein und derselben Frucht die unterschiedlichen Ausprägungen und eben die Vielfalt innerhalb von Familien. Zur Vielfalt heutiger Familien zählen neben der klassischen Kernfamilie, Ein-Eltern- und Stieffamilien ebenso Regenbogenfamilien (Familien mit homosexuellen Eltern) und Solo-Mütter (Frauen, die ihren Kinderwusch ohne einen Partner realisieren), Pflege- und Adoptivfamilien, aber auch andere alternative Familienformen.

„Familie ist alles – und noch mehr“: Das Lokale Bündnis für Familie Rostock beteiligt sich am bundesweiten Aktionstag„Der Baum steht mit seinen unterschiedlichen Sorten aber auch symbolisch für die aktive Netzwerkarbeit und die Fülle an Angeboten für Familien unserer Stadt“, betont Andrea Wehmer, Koordinatorin des Lokalen Bündnisses für Familie. Die Lokalen Bündnisse konnten sich bei der Bundesservicestelle der Lokalen Bündnisse für einen Familienbaum bewerben, den das Bundesfamilienministerium förderte.

Am 16. und 17. Mai 2022 pflanzten Familien aus dem Projekt „RoDeFa – Rostock denkt Familie“ je einen Familienbaum auf das Gelände des Stadtteil- und Begegnungszentrums „Twinkelhus“ in Toitenwinkel und auf das Gelände des Kolping Begegnungszentrums in Lichtenhagen. Mit vereinten Kräften wurden Pflanzlöcher ausgehoben, gute Pflanzerde eingefüllt, die Bäumchen eingesetzt und gewässert. Mitarbeiterinnen der Familienbildung Rostock vermittelten den Familien Wissenswertes über den Apfelbaum, z.B. darüber, wo der Apfelbaum seinen historischen Ursprung hat, wie viele Apfelsorten es gibt, welche Vitamine im Apfel stecken, warum man Äpfel waschen, aber nicht schälen sollte und was man aus Äpfeln alles machen kann. Mit knackigen Äpfeln und selbstgebackenem Kuchen belohnten die Mitarbeiter*innen der beiden Begegnungszentren anschließend die fleißigen Familien.

Mit ganz viel guter Pflege und auch Glück tragen die Bäumchen hoffentlich im nächsten Sommer erste Früchte. Damit das gelingt, haben Familien aus dem Projekt „RoDeFa“ eine Baumpatenschaft übernommen, die die Pflege des Bäumchens durch die vier Jahreszeiten und die Ernte der Äpfel umfasst.

Die Familienbäume, die Bündnisarbeit und auch Familien wachsen fortan gemeinsam: Es wachsen Früchte, neue Mitglieder, es wachsen Erfahrungen und vielfältige Geschichten. Wer mehr über die Bäume erfahren möchte, kann sie sehr gerne besuchen kommen. Eine wetterfeste Plakette mit QR-Code am Baum informiert über die Aktion, den Baum und die Arbeit der Lokalen Bündnisse für Familien.

#FamilieIstMehr
https://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/aktionstag-2022/aktionstag-2022.html

ZUM VIDEO (Thema des Tages vom 17.05.2022)
0

X