Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Neuigkeiten
Suche in Seiten
Suche in Terminen
Nach Kategorien filtern
Allgemein
Charisma e. V.
Frühe Hilfen
Kolping Begegnungszentrum
Lokales Bündnis für Familie Rostock
SBZ Evershagen
SBZ Toitenwinkel
SBZ/MGH Lütten-Klein

Juni 2022

16Jun18.00Welchen Fisch kann ich noch essen?Nachhaltiger Fischfang in der Ostsee18.00 SBZ Südstadt/Biestow, "Heizhaus", Tychsenstraße 22, 18059 Rostock

Informations- und Gesprächsabend im SBZ Heizhaus:

Details der Veranstaltung

Informations- und Gesprächsabend am 16.06.2022 um 18 Uhr im SBZ Heizhaus in der Rostocker Südstadt

Ökohaus e.V. hat Menschen in der Rostocker Südstadt gefragt, was sie eigentlich mit dem Begriff Nachhaltigkeit verbinden und worüber sie schon immer mal mit Experten sprechen wollten. Die Reaktionen reichten vom Sinn und Unsinn der E-Mobilität über Trinkwasserversorgung in der Zukunft bis hin zu der Frage, ob vegane Ernährung wirklich besser für die Umwelt ist.

Nun soll es Antworten geben! In einer Veranstaltungsreihe finden halbjährlich Informationsabende im SBZ im Heizhaus statt, die Ökohaus e.V. in Kooperation mit dem Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt/Biestow und RENN.nord (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) organisiert. „Wir möchten den Menschen vor Ort damit eine Plattform geben, um Bedenken und Fragen loszuwerden, sich zu informieren und zu diskutieren“ so Annette Knauf von Ökohaus e.V. Rostock.

Am 16.06.2022 startet die Veranstaltungsreihe mit dem Thema Nachhaltiger Fischfang in der Ostsee – Welchen Fisch kann ich noch essen? Denn unser Verlangen nach Fisch übersteigt derzeit die Belastungsgrenzen des marinen Ökosystems. Die jahrzehntelange Überfischung der Ostsee und die Klimakrise zerstören unsere Meere, unsere Artenvielfalt und die Lebensgrundlage vieler Fischer.

Wie sieht die aktuelle Situation aus? Welchen Fisch können wir noch essen? Welche Fischarten sind bedroht? Können sich die Fischbestände wieder erholen? Und wie steht es eigentlich um den Beruf des Fischers an unseren Küsten?

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Heizhaus in der Tychsenstraße 22. Mit dabei sind das Thünen-Institut für Ostseefischerei, der BUND Rostock und die Verbraucherzentrale MV. Zudem kann vom 13. bis 30. Juni die Ausstellung des BUND „Vielfalt in unseren Meeren“ im Foyer des Heizhauses angesehen werden. „Jugendliche und erwachsene Besucherinnen und Besucher werden am 16.6.22 ein vielfältiges Programm erleben“, freut sich Sabine Krüger von RENN.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Das SBZ Heizhaus in der Tychsenstr. 22 ist direkt mit der Buslinie 26 (Haltestelle Galileistraße) und der Straßenbahnlinie 5 (Haltestelle Majakowskistraße) erreichbar.

Der Rostocker Verein Ökohaus bildet im Projekt „Nachhaltig Leben Lernen“ junge Erwachsene aus. Diese gestalten als Multiplikator:innen dann selbständig Projekttage und -wochen in Schulen. Mehr als 100 solcher Projekttage unter anderem zu den Themen Nachhaltigkeit, Ressourcenverbrauch und Migration  führt der Verein jährlich in ganz Mecklenburg-Vorpommern durch. Die RENN (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) unterstützen Akteur*innen aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft, Politik und Verwaltung, die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen wollen. Dafür stärken sie deren Initiativen und Kompetenzen lokal, in den Ländern und der jeweiligen RENN-Region. Die Arbeit der RENN basiert auf der Agenda 2030 und ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs), an denen sich auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie orientiert.

Mehr

Zeit

(Donnerstag) 18.00

Ort

SBZ Südstadt/Biestow, "Heizhaus"

Tychsenstraße 22, 18059 Rostock

Comments are closed.

X